MutMacherin Jasmin2021-05-15T14:51:56+02:00
MutMacherin Jasmin | Werde, wer Du bist! | WendeMut

MutMacherin Jasmin

Als MutMacherin begleite ich Dich dabei, Deine facettenreiche Persönlichkeit in der Tiefe zu erkunden. Du erkennst, warum Du selbst der Motor für die Realisierung Deiner Visionen bist. Auf Dich als Mensch mit Deiner individuellen Geschichte und Deine einzigartigen Visionen freue ich mich!

Mit mir verstehst Du Deine eigenen Denkmuster und erkennst, warum Veränderungen alles andere als einfach, aber jede Energie wert sind. Dir werde ich intensive Impulse geben, um Dich auf dem Weg zur Erreichung Deiner beruflichen und persönlichen Ziele zu begleiten. Zu erleben, wie Du daraus Deine eigene Geschichte schreibst, fasziniert mich.

Beruflich bewege ich mich als Personalerin, Trainerin und Coach vorwiegend in der Bankenwelt. In diesem traditionellen Umfeld die Impulse von New Work – New Life zu realisieren, zukunftsbezogene Veränderungen zu initiieren und zu begleiten, ist zwar mit Hürden, aber auch jeder Menge Spaß verbunden.

Nimm Kontakt mit MutMacherin Jasmin auf!

Jasmins Story

Nordhessin findet in Osnabrück ihr Glück

Als Nordhessin spüre ich bis heute eine starke Verbindung zu meiner Heimat. Mein Leben führte mich aus meiner Geburtsstadt Kassel über die Multikultistadt Offenbach in den Speckgürtel von Osnabrück und aktuell in unsere pulsierende Landeshauptstadt. Bei mir hat sich die Weisheit „In Osnabrück findest Du Dein Glück!“ bestätigt. Seit mehreren Jahren lebe ich in einer festen Beziehung mit einem alleinerziehenden Papa von drei Mädels. Das Selbst- und Zeitmanagement einer 5-köpfigen Familie in Kombination mit dem zeit- und ortsunabhängigen Arbeiten beider Partner, sowie die Gründung von WendeMut machen unseren Alltag teilweise mehr als lebendig.

Mein Weg zur Trainerin und Coach

Nach meinem Abitur habe ich eine Bankausbildung erfolgreich abgeschlossen. Da für mich immer klar war, dass ich studieren und weiterhin finanziell unabhängig bleiben wollte, habe ich mich für ein berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personalmanagement entschieden. Seit 2004 bin ich zertifizierte Trainerin und Coach und habe darin meine Passion gefunden. Ich liebe es, in meiner Rolle als Personalerin, Führungskraft, Trainerin und Coach Menschen ganzheitlich zu begleiten, ihre Ziele und Träume zu erreichen.

Bereits ein Jahr nach meinem Berufsabschluss habe ich die Herausforderung gesucht und in meinem Ausbildungsbetrieb die Ausbildungsleitung übernommen. Mit den Themen der Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Führung und dem Vertrieb von Dienstleistungen beschäftige ich mich bereits seit vielen Jahren und gebe mein erworbenes Wissen als Trainerin und Coach an Interessierte weiter. Meine Trainer- und Recruiting-Tätigkeit bei einer Bausparkasse war mein Einstieg in das ortsunabhängige Arbeiten. In meiner Rolle als HR Business Partner bin ich für die ganze Palette an Personalthemen verantwortlich. Mein Ziel ist es, Bestandteile von agilen Arbeits- und Projektmethoden einzuführen und das Zeitalter von New Work – New Life in Unternehmen einziehen zu lassen. Dabei ist es mein Fokus, das beste aus traditionell Bewährtem und Innovationen erfolgreich miteinander zu kombinieren.

Mit WendeMut gehen Herzensthemen in Erfüllung

Den Traum, mich selbstständig zu machen, hege ich schon seit vielen Jahren. Durch ein sehr sicherheitsorientiertes Umfeld habe ich diesen Schritt allerdings immer gescheut. Vor ein paar Jahren hatte ich meine erste nebenberufliche Tätigkeit als Gewerbe angemeldet. Zum damaligen Zeitpunkt habe ich mich nicht getraut, dieses Standbein weiter auszubauen und begrub meinen Traum. Durch einen Impuls von Francesca zur richtigen Zeit flackerte der Wunsch nach meiner Selbstständigkeit erneut in mir auf. Durch die in der Zwischenzeit gewonnene Erkenntnis, dass in einem Angestelltenverhältnis meine vermutete Sicherheit auch nicht immer gegeben ist, packte mich der Mut, erneut eine Wende zu wagen.

Die Themen, die ich bei WendeMut verwirklichen kann, sind meine Herzensthemen. Für mich ist es wunderbar, Dich auf dem Weg zu Deinen ureigensten Zielen zu begleiten und Dich in Deinen Möglichkeiten und Chancen zu bestärken. Dir deutlich zu machen, dass Risiken und Fehler Dich nicht von den eigenen Träumen abhalten sollten, sondern dass sie auf dem Weg dahin dazu gehören, ist mir wichtig. Als BWLerin mit Trainer- und Coachingausbildung bringe ich den Methodenkoffer mit, um sowohl die menschlichen als auch unternehmerischen Perspektiven einzunehmen.

Meine Herzensthemen mit den Aspekten von New Work – New Life mit interessanten Menschen in befreiender und kreativer Atmosphäre zu diskutieren und damit Spuren in ihren Leben zu hinterlassen, das ist meine Motivation, als MutMacherin bei WendeMut durchzustarten.

Kreative Tierliebhaberin taucht auf Reisen gerne mal ab

Andere Länder, Sitten, Gebräuche, Religionen und vor allem Menschen und deren Lebensgeschichten kennenzulernen, finde ich immer wieder aufs Neue spannend. Meine intensivste Erfahrung war, durch Kenia zu reisen. Dabei konnte ich in einer nicht touristischen Region am normalen Familienleben teilnehmen. Mit einer mehrtägigen Safari und dem Bewundern von Löwen, Giraffen, Elefanten und ihren anderen Mitbewohnern der Massai Mara, wurde ein Kindheitstraum wahr. Um einmalige Reiseerfahrungen zu sammeln, muss es für mich nicht immer weit weg gehen, in Europa und Deutschland gibt es für mich ebenfalls viel zu entdecken.

Um im wahrsten Sinne des Wortes „abzutauchen“, habe ich seit kurzem das Tauchen für mich entdeckt und liebe es, dreidimensional im Raum zu schweben und den Meerestieren in ihrem Lebensraum zu begegnen.

Im Alltag nehme ich mir gern kreative Zeit für mich. Ich male und zeichne, halte persönliche Highlights in Bildern und Fotos fest oder verschönere fade weiße Räumlichkeiten mit meiner Kunst.

Eine Eule als Zeitfetischist

Was man im Umgang mit mir wissen sollte, ist, dass ich im Kontakt zu meiner Außenwelt zwischen zwei Welten wandele. Es gibt Phasen, wo ich die absolute Rampensau bin, gerne vorne stehe und eine Menschenmenge um mich haben möchte, um die Energie, die entsteht, zu spüren und zu genießen. Wenn ich länger in dieser Rolle unterwegs war, brauche ich über kurz oder lang „Meinzeit“. Also Zeit für mich ganz allein, nur mit mir selbst. Sollte ich diesen Ausgleich nicht bekommen, sinkt meine Stressresistenz deutlich ab. Das erkennst Du unter anderem gut daran, dass meine Antworten kürzer werden.

Ein ähnliches Erlebnis wirst Du haben, wenn Du versuchst, mit mir kurz nach dem Aufstehen tiefgehende, anspruchsvolle Gespräche zu führen. Dies liegt daran, dass ich definitiv der Diesel unter den Motoren bin und erst einmal Zeit brauche, um auf Touren zu kommen. Bei mir spielt es dabei keine Rolle, ob ich früh oder spät aufstehe, deswegen bitte nicht mit der Spezies des Morgenmuffels verwechseln. Auch wenn ich bei freier Wahl lieber als Eule in den Abendstunden aktiv werde als dies in die Morgenstunden zu verschieben.

Für mich ist Zeit ein kostbares Geschenk. Deswegen mag ich es überhaupt nicht, wenn jemand anderes über die Verwendung meiner Zeit entscheidet. Sei es, dass jemand zu spät zu Verabredungen eintrifft oder Meetings unnötig in die Länge gezogen werden. Das Ergebnis ist für mich verschenkte Zeit. So entwickelte es sich, dass ich von den anderen MutMachern zum „Zeitfetischist“ gekrönt wurde und regelmäßig als „Timekeeper“ eingesetzt werde.

Als digitale Nomadin Chefin meiner Zeit sein

Als Angestellte wie auch als Unternehmerin arbeite ich orts- und zeitunabhängig und habe mich somit bewusst für den Lebensstil als digitale Nomadin entschieden. Der Impuls, mehr mobil arbeiten zu wollen, kam aus dem Bedürfnis heraus, mehr Chefin meiner eigenen Zeit zu sein. Für mich ist damit ein deutlich effektiveres Arbeiten als im üblichen Büroalltag verbunden. Darüber hinaus kann ich die Zeit, die ich sonst auf dem Weg zum Job verbringe, zum Arbeiten, für meine Freizeit oder für ein Stündchen länger schlafen nutzen. Wechselnde Arbeitsorte bringen immer wieder auch Herausforderungen mit sich. Hier kommt mir mein Selbst- und Zeitmanagement zu Gute, was ich durch regelmäßiges Ausprobieren von neuen Methoden stetig weiterentwickele. Als Führungskraft von remote Teams ist es mir trotz der räumlichen Distanz wichtig, Nähe und vor allem eine Verbindlichkeit, basierend auf Vertrauen, aufzubauen. Ergebnisse sind relevanter als Anwesenheit, da für mich Anwesenheit nicht mit Leistung gleichzusetzten ist.

Eine zuverlässige Vertrauensbasis schaffen

Mein höchster Wert ist Vertrauen. Für mich ist es entscheidend, dass Menschen, mit denen ich zu tun habe, mir vertrauen und ich ihnen. Ähnlich verhält es sich mit der Zuverlässigkeit. Personen in meinem Umfeld wissen, dass ich mein Wort halte und dass ich die gleiche Erwartungshaltung auch an sie habe. Meine Vision, Dich mit WendeMut auf Deinem Lebensweg zu begleiten, Dich Deinen Träumen und Zielen näher zu bringen, strebe ich seit unserem ersten Tag der Gründungsidee mit Begeisterung an. Es erfüllt mich immer wieder mit Stolz, wenn ich sehe, dass jemand durch meine Begleitung seinem Traum näher gekommen ist oder ihn komplett in die Tat umsetzen konnte.

Die spannende Reise zu mir selbst

Auf meinem Lebensweg haben mich viele Menschen begleitet und Situationen geprägt. Durch meine Erlebnisse bin ich der Mensch geworden, der ich heute bin und dafür bin ich dankbar. Ich lerne mich, meine Persönlichkeit, meine Vergangenheit und meine Ausrichtung für die Zukunft jeden Tag intensiver kennen und bin neugierig, immer wieder neue Aspekte zu entdecken. Diese dann zu betrachten und zu entscheiden, ob ich sie weiterhin in meinem Gepäck dabei haben möchte, vielleicht sogar noch weiter ausbaue oder doch lieber aussortiere, ist jedes Mal aufs Neue ein spannende Reise zu mir selbst. Bei der Auseinandersetzung mit meinen Glaubenssätzen liegt mein Fokus darauf, mich von den Erwartungen der Anderen zu befreien. Mittlerweile erkenne ich Fehler als Erfahrungen an, bewerte sie ohne Groll und schaue, was ich aus ihnen für meine Zukunft lernen kann. Im Beruf sind mir meine Erfolge für die Menschen und mein Unternehmen wichtiger geworden als die nächsthöhere Position im Lebenslauf. Alles in Allem möchte ich nach meinen Maßstäben Zufriedenheit und Glück finden. Ich bin neugierig auf das, was die Zukunft noch für mich bereithält und freue mich über jede neue Facette in meinem Leben.

Ich folge dem Ruf meines Herzens

Mit WendeMut habe ich die Chance, als MutMacherin meine Herzensthemen aus über 20-jähriger Berufserfahrung zu vermitteln und Dich dabei zu unterstützen, Deine eigenen Ziele und Wünsche zu erreichen. Gerade in Momenten, in denen sich Deine eigene Ausrichtung verändert, Du vielleicht verunsichert bist, ob Deine Idee, die Du gerade hast, „richtig“ ist, tut es gut, einen starken und kompetenten MutMacherin an Deiner Seite zu haben. Ich habe bereits viele Wenden in meinem Leben gemeistert und kann nachempfinden, was gerade in Deinem Kopf und Bauch passiert. Es braucht Mut, dem Ruf des eigenen Herzens zu folgen, vermittelte Konventionen über Bord zu werfen und die eigenen Maßstäbe zu definieren und sein Leben danach auszurichten. Das kann ich nach vier Jahrzehnten auf dieser Erde mit diversen beruflichen Stationen und Lebensentwürfen belegen. Als MutMacherin bin ich der festen Überzeugung, dass die Lösung für die Herausforderungen Deines Lebens in Dir bereits vorhanden sind bzw. durch Dich entwickelt werden können und müssen. Deswegen ist es nicht mein Ziel, Handlungsempfehlungen auszusprechen, sondern Dir durch meine Fragestellungen und Erfahrungen Impulse zu geben. Du entscheidest, welche Du davon für Dich und Deine Vision weiterdenken möchtest.

Nach oben